Vorbestellungen beginnen 🤩 Kaufen Sie im Voraus und profitieren Sie von Sonderangeboten. Versand der Bestellungen ab 15. April.

Gurkenpflanzen wachsend in einem sonnigen Garten in Deutschland

Gurkenpflanzen

Gurkenpflanzen: Von der Aussaat bis zur Pflege – Alles, was Sie wissen müssen

Gurken (Cucumis sativus) gehören zu den beliebtesten Gemüsearten in deutschen Gärten. Der Anbau von Gurkenpflanzen kann sowohl im Gewächshaus als auch im Freiland erfolgen, je nach Sorte und Wetterbedingungen. Gurken sind wegen ihres hohen Wasseranteils und ihres erfrischenden Geschmacks besonders im Sommer geschätzt. Um eine erfolgreiche Ernte zu gewährleisten, ist das Wissen um die richtige Aussaat, Pflege und Düngung unerlässlich. Salatgurken, Schlangengurken und Landgurken sind nur einige der vielen Gurkensorten, die in deutschen Gärten zu finden sind.

Aussaat und Anzucht von Gurkenpflanzen

Die Aussaat von Gurkensaatgut sollte ab Mitte Mai, nach dem letzten Frost, direkt ins Freiland oder in Töpfe für das Gewächshaus erfolgen. Für eine frühere Ernte können Gurken auch vorgezogen werden. Dabei ist es wichtig, dass die Jungpflanzen nicht zu früh nach draußen gepflanzt werden, da sie sehr kälteempfindlich sind. Ein warmer, sonniger Standort und ein nährstoffreicher Boden fördern das Wachstum der Gurkenpflanzen. Beim Vorziehen im Haus oder im Gewächshaus empfiehlt es sich, robuste und veredelte Sorten zu wählen, um Krankheiten vorzubeugen.

Die richtige Pflege für Gurkenpflanzen

Gurken sind Starkzehrer und benötigen daher eine regelmäßige Düngung. Organischer Dünger oder Kompost sind ideal, um den Nährstoffbedarf der Pflanzen zu decken. Ein ausgewogener Wasserhaushalt ist für das Wachstum der Gurken von entscheidender Bedeutung. Gurkenpflanzen sollten regelmäßig, aber nicht zu viel gegossen werden. Staunässe muss unbedingt vermieden werden, da sie Wurzelfäule begünstigen kann. Ebenso wichtig ist die Prävention und Bekämpfung von Schädlingen und Krankheiten wie Mehltau, um gesunde Früchte zu ernten.

Ernte und Lagerung von Gurken

Gurken sollten geerntet werden, sobald sie ihre typische Größe und Farbe erreicht haben. Eine regelmäßige Ernte fördert den Nachwuchs neuer Früchte. Bei der Lagerung ist zu beachten, dass Gurken kühle, aber nicht zu kalte Temperaturen bevorzugen. Im Gemüsefach des Kühlschranks gelagert, halten sie sich einige Tage frisch. Gurken können auch eingelegt oder zu Salaten verarbeitet werden, um ihre Haltbarkeit zu verlängern.

Probleme beim Gurkenanbau und ihre Lösungen

Nicht selten sind Hobbygärtner mit Problemen wie bitteren Gurken, Schädlingsbefall oder Krankheiten konfrontiert. Bitterstoffe in Gurken können durch Stressfaktoren wie Wassermangel oder zu hohe Temperaturen entstehen. Regelmäßiges Gießen und ein schattiger Standort während der heißesten Tageszeiten können dem entgegenwirken. Bei Schädlingsbefall oder Krankheiten helfen oft biologische Schädlingsbekämpfungsmittel und das Entfernen befallener Pflanzenteile.

Bei https://setzlingeonline.de/ bieten wir eine Vielzahl von Gurkenpflanzen, die für jeden Garten und jedes Klima geeignet sind. Unsere Produktpalette umfasst neben Gurkenpflanzen auch TOMATENPFLANZEN, GEMÜSESETZLINGE, KRÄUTERSETZLINGE und OBSTPFLANZEN. Entdecken Sie jetzt unser Sortiment und starten Sie in eine erfolgreiche Gartensaison!

Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen